Südostasien mit Kindern reisen: Tipps und Wissenswertes

0

Wer sich die Reisemöglichkeiten gerade für Familien in Südostasien genauer anschaut, hat die Packliste rasch fertig. Schnell, schnell, ab in die Ferien! Tolle Reiseziele warten auf Eltern mit Kindern.

Mit Rucksack und Packtaschen durch Südostasien

Südostasien ist eine Reiseregion, die vor allem Familien mit Kindern willkommen heißt. Wer etwas erleben möchte, reist hierher, allerdings nicht in ein Hotel, sondern nimmt den Rucksack und fährt heute hierhin, morgen dorthin. Allerdings gibt es gerade für Eltern eine Menge vorzubereiten und zu beachten: Eine genaue Reiseplanung ist wichtig, wenn es mit Kindern in die schönste Zeit des Jahres gehen soll! Tipp von erfahrenen Südostasien-Reisenden: Nie zu knapp planen, damit auch Raum für Unvorhergesehenes bleibt.

Außerdem: Lieber spontan sein und nicht zu viel voraus planen. Hin- und Rückflug sowie je nach Länge des Urlaubs verschiedene Zwischenstationen, das muss genügen. Mit Kindern ist es damit leichter, wie die Erfahrungsberichte anderer Eltern zu berichten wissen. Denn wirklich planbar ist schon das normale Leben mit Kindern nicht, geschweige denn der Urlaub!

Südostasien ist ein großes Gebiet, das unmöglich in einem einzigen Urlaub bereist werden kann.

Südostasien ist ein großes Gebiet, das unmöglich in einem einzigen Urlaub bereist werden kann.(#01)

Traumziele in Südostasien: Wohin soll die Reise gehen?

Südostasien ist ein großes Gebiet, das unmöglich in einem einzigen Urlaub bereist werden kann. Daher sollten sich Eltern auf ein Land und dort eine spezielle Region konzentrieren, die sie erforschen möchten. Vielleicht kommt auch eine Rundreise infrage?

In jedem Fall stehen zum Beispiel diese Länder in Südostasien zur Auswahl:

  1. Thailand
    Die Strände locken ebenso wie die Metropole Bangkok, dazu kommen verschiedene anderen Städte und herrliche Tempelanlagen, die es zu besichtigen gilt. Das Schöne hier ist, dass die Thai Kinder wirklich lieben und diese in eine wundervolle, bunte und abwechslungsreiche Kultur eintauchen können.
  2. Indonesien
    Vor allem Bali ist ein echter Geheimtipp für Eltern mit Kindern jeglichen Alters. Menschen und Natur, Tiere und Kultur sind hier einzigartig und auch für Besucher zu erleben. Zwischen den verschiedenen Sehenswürdigkeiten sind nur kurze Strecken, sodass immer genug Zeit bleibt, die Highlights zu genießen und sich dennoch wie im Urlaub zu fühlen. Ganz wichtig sind auf Bali die verschiedenen Tempel, die es zu erkunden gilt. Unbedingt auf der Reise einen Besuch einplanen!
  3. Sri Lanka
    Auch Sri Lanka punktet durch die kurzen Abstände zwischen den verschiedenen Sehenswürdigkeiten, sodass es den Kindern nicht zu langweilig wird. Familien werden herzlich empfangen und erholen sich inmitten herrlicher Natur und toller Erlebnisse wie zum Beispiel im Mini-Adams-Park in Ella.
  4. Philippinen
    Über 7000 Inseln bilden die Philippinen und Besucher können sich an den Traumstränden, Dschungellandschaften und der Gastfreundlichkeit der Menschen hier erfreuen. Die Landschaft ist einzigartig und alle, die nur mit kleinem Handgepäck oder mit dem Rucksack unterwegs sind, werden sich über die teilweise wenig touristisch erschlossenen Orte freuen.
  5. Singapur
    Die Finanzstadt und Wirtschaftsmetropole besticht durch die moderne Architektur und ihre Perfektion. Ideal für einen Stadturlaub mit schon etwas größeren Kindern.
  6. Vietnam
    Eines der aufregendsten Ziele in Südostasien besticht vor allem durch die geografische Vielfalt und die tropischen Palmenstrände. Von Berg bis Meer ist hier alles dabei. Das Mekongdelta sowie Saigon gehören auf die Liste der Orte, die bei einem Urlaub hier unbedingt zu besuchen sind.

Auch Malaysia, Myanmar, Kambodscha und Laos sind Länder, die zu Südostasien zählen und für einen Urlaub mit Kindern unbedingt zu empfehlen sind. Ganz wichtig: Moskitonetz und Sonnencreme nicht vergessen!

Indonesien Vor allem Bali ist ein echter Geheimtipp für Eltern mit Kindern jeglichen Alters. Menschen und Natur, Tiere und Kultur sind hier einzigartig und auch für Besucher zu erleben.

Indonesien: Vor allem Bali ist ein echter Geheimtipp für Eltern mit Kindern jeglichen Alters. Menschen und Natur, Tiere und Kultur sind hier einzigartig und auch für Besucher zu erleben. (#02)

Günstige Flüge nach Südostasien finden

Familien haben meist kein uneingeschränktes Reisebudget zur Verfügung und so heißt es auch beim Flug, auf die Preise zu schauen.

Folgende Tipps helfen beim Sparen:

  • verschiedene Angebote durchschauen und Leistungen vergleichen
  • abseits der Hochsaison in Südostasien fliegen
  • flexiblen Abfahrtsort wählen
  • flexiblen Ankunftsort in Südostasien bestimmen (auf den meist frequentierten setzen)

Es ist nicht nötig, zwingend auf Frühbucherrabatte zu setzen, wenn es zu den Top-Reisezielen für Familien gehen soll. Auch Last minute lassen sich tolle Schnäppchen machen, allerdings ist es ein Unterschied, ob eine Familie mit einem oder mit vier Kindern reisen möchte. Großfamilien müssen ein Höchstmaß an Flexibilität zeigen, wenn sie sparen wollen.

Auch Sri Lanka punktet durch die kurzen Abstände zwischen den verschiedenen Sehenswürdigkeiten, sodass es den Kindern nicht zu langweilig wird. Familien werden herzlich empfangen und erholen sich inmitten herrlicher Natur und toller Erlebnisse wie zum Beispiel im Mini-Adams-Park in Ella.

Auch Sri Lanka punktet durch die kurzen Abstände zwischen den verschiedenen Sehenswürdigkeiten, sodass es den Kindern nicht zu langweilig wird. Familien werden herzlich empfangen und erholen sich inmitten herrlicher Natur und toller Erlebnisse wie zum Beispiel im Mini-Adams-Park in Ella.(#03)

Beste Reisezeit für Südostasien

Um die beste Reisezeit für den Familienurlaub zu finden, hilft ein Blick auf das Klimadiagramm zur Region. Grob lässt sich das Klima in Trocken- und Regenzeiten unterteilen, wobei die Trockenzeit in unserem hiesigen Winter liegt. Die beste Reisezeit liegt daher zwischen November und März bis April. Dann ist es trocken und sonnig, allerdings können die Temperaturen auch schon mal sehr hoch werden. Wer aber zum Beispiel Vietnams Norden bereist, muss zwischen Dezember und Februar noch mit kühlen Temperaturen rechnen, im Süden ist es schon über 30 °C heiß.

In der Regenzeit ist es nicht feucht, sondern wirklich nass! Teils kräftige Niederschläge prasseln auf die Region ein, die zwar nicht lange dauern, aber sehr intensiv sind und große Wassermassen bis zur Überschwemmung mitbringen. Fahrbahnen sind oft unpassierbar und den Regenschirm im Handgepäck können Besucher glatt vergessen. Dafür ist es in dieser Zeit günstiger und ruhiger hier, Strände und Sehenswürdigkeiten sind fast leer. Die Sonne scheint trotzdem, nur ist es eben ein tropisches Klima, das nicht unbedingt für jeden angenehm ist. (Quelle)

Singapur Die Finanzstadt und Wirtschaftsmetropole besticht durch die moderne Architektur und ihre Perfektion. Ideal für einen Stadturlaub mit schon etwas größeren Kindern.

Singapur: Die Finanzstadt und Wirtschaftsmetropole besticht durch die moderne Architektur und ihre Perfektion. Ideal für einen Stadturlaub mit schon etwas größeren Kindern.(#04)

Südostasien und seine Strände

Bei den umfassenden Reisetipps für Familien mit Kindern dürfen die Namen der tollsten Strände in Südostasien natürlich nicht fehlen:

  • Philippinen: Nacpan Beach, Simizu Island, Cacnipa Island
  • Thailand: Maya Bay, Sunrise Beach, Koh Ngai Beach, Than Sadet Beach, Khuk Khak Beach
  • Indonesien: Gili Meno, North Beach
  • Malaysia: Teluk Dalam Besar, Long Beach
  • Laos: Don Khon
  • Kambodscha: Sokha Beach
  • Myanmar: Chaung Tha Beach
Südostasien und seine Strände: Kambodscha

Südostasien und seine Strände: Kambodscha(#05)

Reiseapotheke für Familien

Südostasien hat nicht nur spannende Orte in vielen verschiedenen Ländern zu bieten, sondern leider auch verschiedene Herausforderungen für das Immunsystem.

Es sind zwar keine Impfungen vorgeschrieben, doch die WHO empfiehlt die folgenden Schutzimpfungen für Eltern und Kinder:

  • Tetanus und Diphterie
  • Masern und Polio
  • Typhus und Windpocken
  • Hepatitis A und B

Teilweise wird der Schutz vor Gelbfieber empfohlen, so unter anderem in Singapur. Zusätzliche Impfungen werden für die Japanische Enzephalitis, gegen Zecken und Tollwut empfohlen. Ein Moskitonetz gehört natürlich immer auf die Packliste, um unliebsame Krankheitsüberträger fernzuhalten und es sollte auch in die Packtasche gelegt werden, falls die Kinder mal unterwegs eine längere Ruhepause einlegen wollen. Hierfür gilt es, die Packtaschen sorgfältig vorzubereiten!

Einpacken sollten Eltern aber auch die übliche Reiseapotheke mit Verbandsmaterial und Desinfektionsmitteln, einer Erste-Hilfe-Ausrüstung und Antibiotika. Nicht vergessen: Jodtabletten zur Wasserreinigung einpacken! Auch Mittel gegen Übelkeit dürfen nicht fehlen, dazu Nasentropfen und Mittel gegen Erkältungen und Malaria. Der Urlaub sollte bestenfalls vorab mit dem Arzt abgesprochen werden, er kann geeignete Arzneimittel und Medikamente empfehlen, die keinesfalls in der Reiseapotheke fehlen dürfen.

Übrigens: Mittel gegen Übelkeit werden deutlich seltener benötigt als allgemein angenommen, vor allem, wenn die Speisen von den Garküchen an der Straße stammen. Diese sind meist frischer als in den Restaurants.

Südostasien hat nicht nur spannende Orte in vielen verschiedenen Ländern zu bieten, sondern leider auch verschiedene Herausforderungen für das Immunsystem.

Südostasien hat nicht nur spannende Orte in vielen verschiedenen Ländern zu bieten, sondern leider auch verschiedene Herausforderungen für das Immunsystem. (#06)

 

Land Name Adresse Telefon/Fax Öffnungszeiten Sonstiges
Indonesien Botschaft der Bundesrepublik Deutschland
Leiter: Dr. Peter Schoof
Jalan M. H. Thamrin No. 1, Jakarta 10310 +62 21 39 85 50 00
Fax
+62 21 39 85 51 30
März bis Mai: 07:15 bis 15:00 Uhr (freitags nur bis 13:15 Uhr)
Juni bis Februar:
07:15 bis 15:30 Uhr, dienstags und donnerstags bis 15:45 Uhr, freitags bis 13:00 Uhr
Konsularabteilung:
Allgemein: Montag bis Freitag: 07:30 Uhr bis 11:30 Uhr
Regionalarztpraxis
Tel.: +62 21 39 85 51 61
Thailand Botschaft der Bundesrepublik Deutschland
Leiter: Georg Schmidt
9 South Sathorn Road, Bangkok 10120 +66 2 287 90 00
Fax:
+66 2 287 17 76
Montag bis Freitag 08:30 bis 11:30 Uhr Visastelle:
Fax: +66 2 285 62 32
Sri Lanka Botschaft der Bundesrepublik Deutschland
Leiter: Jörn Rohde
40, Alfred House Avenue, Colombo 3 +94 11 258 04 31
Telefon in Notfällen: +94 77 734 42 83, auch SMS
Fax:
+94 11 258 04 40
Montag bis Donnerstag: 07:30 bis 16:00 Uhr, freitags bis 13:00 Uhr Beglaubigungen: Montag bis Donnerstag 08:00 – 9:30 Uhr
Passstelle:
Montag bis Donnerstag 08:00 bis 11:30 Uhr (nur nach Vereinbarung)
Langzeit-Visa: Montag bis Donnerstag 08:00 bis 11:00 Uhr
Philippinen Botschaft der Bundesrepublik Deutschland
Leiter: Dr. Gordon Knicke
25/F Tower II, RCBC Plaza, 6819 Ayala Ave. 1200 Makati City, Metro Manila +63 2 702 3000
Fax:
+63 2 702 3015
Visastelle:
Fax: +63 2 702 3045
Singapur Botschaft der Bundesrepublik Deutschland
Leiter: Dr. Ulrich Sante
Embassy of the Federal Republic of Germany,50 Raffles Place, 12-00 Singapore Land Tower, Singapore 048623 +65 65 33 6002
Fax:
+65 65 33 1132
08:30 bis 11:30 Uhr
Visaabteilung: 08:30 bis 12:00 Uhr
Termine für Konsular- und Visaabteilung vereinbaren!
Vietnam Botschaft der Bundesrepublik Deutschland
Leiter: Christian Berger
29, Tran Phu, Ba Dinh Dist, Hanoi – S.R. Vietnam +84-24 3267 3335
Fax:
+84-24 3845 3838
Montag bis Freitag 08:30 bis 10:30 Uhr Beglaubigungen von Unterschriften nur montags und mittwochs zwischen 09:00 und 10:00 Uhr
Malaysia Botschaft der Bundesrepublik Deutschland
Leiter: Nikolaus Graf Lambsdorff
26th Floor, Menara Tan & Tan, 207 Jalan Tun Razak, 50400 Kuala Lumpur +60 3 21 70 96 66
Fax:
+60 3 21 61 98 00
Montag bis Freitag 09:00 bis 12:00 Uhr, donnerstags auch 13:00 bis 15:00 Uhr Abholzeiten für Dokumente: Montag und Mittwoch zwischen 13:00 und 14:00 Uhr, freitags 12:00 bis 13:00 Uhr
Myanmar Botschaft der Bundesrepublik Deutschland
Leiterin: Dorothee Janetzke-Wenzel
9 Bogyoke Aung San Museum Road, Bahan Township, Rangoon (Yangon) 11201 +95 1 54 89 51
Fax:
+95 1 54 88 99
Konsularabteilung: Montag bis Freitag 09:00 bis 12:00 Uhr
Visaabteilung:
Montag bis Freitag nach Termin
Passabholung Montag und Donnerstag zwischen 14:00 und 15:00 Uhr, freitags zwischen 12:00 und 13:00 Uhr
Laos Botschaft der Bundesrepublik Deutschland
Leiter: Jens Peter Lütkenherm
Rue Sokpalouang 26 (Sisattanek), Vientiane +85 6 21 312 110
Fax:
+85 6 21 35 11 52
Montag bis Freitag 09:00 bis 12:00 Uhr, Visastelle nur bis Donnerstag +856 20 5551 5540 (Bereitschaftsdienst)
Kambodscha Botschaft der Bundesrepublik Deutschland
Leiter: Dr. Ingo Heinz Karsten
76-78 Rue Yougoslavie (= Street 214), Phnom Penh +855 23 21 61 93
+855 23 21 63 81
Fax:
+855 23 21 70 16
Montag bis Donnerstag 07:30 bis 16:00 Uhr, freitags bis 13:00 Uhr,
von März bis Oktober Mittwoch nur bis 13:00 Uhr
Elektronisches Terminvergabesystem nutzen

Bildnachweis:©Shutterstock-Titelbild: Binh Ho image -#01: Guitar photographer-#02: Thrithot-#03: Nila Newsom-#04: S-F-#05: Guitar photographer -#06: Khoroshunova Olga

Über Rebecca Liebig

Rebecca Liebig

Rebecca Liebig ist gerade im achten Monat schwanger. Voller Vorfreude auf ihr Baby genießen sie und ihr Mann die spannende Zeit. Von der ersten Übelkeit bis hin zu den Bewegungen ihres Mädchens halten sie alles fest. Schließlich möchte man sich später ja auch an diese Zeit erinnern. Bei der Planung des Kinderzimmers gehen die Vorstellungen zwar auseinander. In einem sind sich Rebecca und ihr Mann jedoch einig: Die aufregende Zeit wollen sie so richtig genießen. Rebecca plant, drei Jahre mit ihrer Tochter zu Hause zu bleiben. Auch ihr Mann möchte zwei Monate Elternzeit nehmen.

Leave A Reply