Ferienhotel Milano Marittima

0

Unser Ferienhotel Milano Marittima soll bitte nahe am Strand liegen. Und ein wenig hübsch soll es sein. Und für Familien soll es auch was haben. Animation? Unterhaltung? Pool? Wohl dem, der in Milano Marittima seinen Urlaub verbringen will. Der Badeort an der Adria hat sich auf Familienurlaube eingerichtet. Von einem Ferienhotel allhier darf man sich so einiges erwarten. Was genau, das sagen wir Ihnen, denn wir haben uns hier umgesehen und Spreu vom Weizen getrennt.

Das perfekte Ferienhotel in Milano Marittima ausfindig machen

Um ehrlich zu sein: wir waren selbst sehr überrascht. Viele Ferienhotels sind inhabergeführt – von Familien, die schon seit vielen Jahren Feriengäste aus Deutschland aufnehmen. Da weiß man einfach, was eine deutsche Familie im Urlaub so braucht. Und Italiener sind auch von Hause aus sehr kinderlieb. Das spürt man sofort im Umgang und das macht sich im ganzen Urlaub bezahlt. Hier nun unsere Ausbeute der Suche nach dem perfekten Ferienhotel in Milano Marittima mit allen Details dazu.

Unser Tipp #1 für ein Ferienhotel in Milano Marittima

Soll das Ferienhotel eventuell auch etwas Nightlife bieten? Ja, dann wäre tatsächlich das Hotel Derby Exclusive eine Überlegung wert, denn es liegt im Vorort Milano Marittima. Unweit des Derby Exclusive liegt der Papeete Beach, den wohl jeder von uns aus Schilderungen im Freundeskreis kennt.

Am Pool im Ferienhotel

Doch das Ferienhotel Derby Exclusive hat noch mehr zu bieten. Ein Pflichterlebnis im Urlaub ist die Liege am Pool, auf der man bei herrlichem Sonnenschein einen Cocktail ( Vielleicht ein Caipirinha? ) genießt und es sich gut gehen lässt. Im Derby Exclusive geht das ganz locker, denn dort finden sich im Außenbereich des Hotels drei Außenpools, an denen sich die Caipi-Liege platzieren lässt. Auch im Whirlpool des Ferienhotels ist die Nummer möglich…

Leihfahrräder im Ferienhotel

Was ein gutes Ferienhotel ist – gerade auch für Familien, das stellt seinen Gästen Leihfahrräder zur Verfügung. Das Derby Exclusive ist ein solches gutes Ferienhotel, denn man hält dort einen Pool an Fahrrädern bereit, den wir für unsere Exkursionen und Radtouren in die herrliche Natur rund um Milano Marittima nutzen können.

Für uns als Gäste ist dies besonders bequem. Am Morgen entleihen wir die Räder im Ferienhotel. Wenn wir dann gut gelaunt von der Radtour zurückkommen, geben wir sie einfach wieder im Hotel ab und gut ist. Kein Pilgern zum Fahrradverleih. Und nach der Tour gehen wir gleich ins Restaurant und lassen und mit der mediterranen Küche verwöhnen.

Ganz Ferienhotel: Sonnenschirme und Liegestühle gratis

Am Strand haben wir es ganz gerne etwas gemütlich. Da schätzen wir den zuverlässigen Schatten eines ausladenden Sonnenschirms. Und zum Entspannen sinken wir gerne in die Liege. Wer die Preise an den öffentlichen Stränden kennt und womöglich auch schon mal zahlen musste, der weiß den Service im Derby Exclusive zu schätzen, denn hier kosten Sonnenschirme und Liegestühle für den Strand nichts. Alle Hotelgäste nutzen die beiden wichtigen Strandutensilien auf dem hoteleigenen Strand kostenfrei.

Im Restaurant des Ferienhotels

Es gibt Menschen, die können auch im Urlaub an fremden Küsten nicht auf ihr Schnitzel verzichten. Alle anderen, die sich auf die landestypische Küche freuen, sind hier goldrichtig. Die Emilia Romagna ist bekannt für ihre vielfältigen Spezialitäten wie Pasta Bolognese, Tagliatelle al ragù oder Tortellini in brodo. Das Restaurant des Derby Exclusive versteht sich auf die originale Zubereitung der Speisen. An besonderen Tagen kann auch eine der weiteren Spezialitäten auf der Tageskarte stehen: Fritto misto alla bolognese, Zampone di Modena, Zuppa di pesce oder Anguilla marinata. Nirgends werden diese Speisen frischer zubereitet, wie hier an der Emilia Romagna.

Das Ferienhotel bietet bereits am Morgen Gesundes für den Tag: das Frühstück beinhaltet auch Bio-Produkte.

Von und zum Ferienhotel: die Verkehrsanbindung

Der schnellste Weg von und nach Milano Marittima ist die Autobahn A14 Autostrada Adriatica. Nur 15 Kilometer entfernt liegt die Autobahn vom Ferienhotel. In drei Autostunden erreicht man von hier das mondäne Mailand, das stets zum Shoppen einlädt. Wesentlich näher liegt Ravenna in nur 30 Minuten Entfernung.

Hotel Derby Exclusive ****
Via II Traversa 27
48015 Cervia/Milano Marittima
Tel: +39 544 991692
Zimmerpreise: 110 – 125 Euro ( Expedia, Booking.com, Agoda )
Mail: info@hotel-derby.com
Web: www.hotel-derby.com

Unser Tipp #2 für ein Ferienhotel in Milano Marittima

Unser zweites Ferienhotel liegt ebenfalls in Milano Marittima. Es ist das Bellettini Hotel. Wer das Titelbild des Videos ansieht, kann bereits erahnen, dass Familien sich hier wohlfühlen werden.

Den Gästen des Ferienhotels ist die Benutzung des hoteleigenen Strandes vorbehalten. Schön auch: dort befindet sich ein Restaurant des Hotels. So kann man auch direkt am Strand in angenehmer Atmosphäre einen Drink genießen oder im Sonnenuntergang der mediterranen Küche frönen.

Good life im Ferienhotel: Außenpool & Wellnesscenter

Wen es mal nicht an den Strand zieht, der muss im Ferienhotel nichts missen. Der Außenpool in den Außenanlagen des Ferienhotels lädt uns ein. Und wenn unsere kleinen Wasserratten mal aus dem Pool zu kriegen sind, dann bieten sich Spiele in den Außenanlagen des Hotels an.

Für Seele und Körper offeriert das Ferienhotel seinen Wellnessbereich. Auch die Kleinen können in der Sauna erste Saunaerfahrungen sammeln, es muss ja nicht gleich ein Aufguss sein. Im türkischen Bad bietet der Tellak Entspannung und innere Reinigung an. Etwas klassischer offeriert der Whirlpool das Wohlbefinden im Wasser.

Das Restaurant im Ferienhotel

Das Bellettini – genauer sein Restaurant – ist in Cervia bekannt für seine à la carte Menus. Frischer Fisch und die typischen Gerichte der Emilia Romagna sind hier zu finden. Dabei gehören zu den piatti tipici dell’Emilia Romagna nicht nur Fisch und Meeresfrüchte. Die leckeren Teigfladen (Piadina) mit pikantem Käse und Schinken oder einer süßen Füllung sind nur ein Beispiel dafür.

Das Restaurant bietet für Frühaufsteher das Frühstück bereits ab 7 Uhr am Morgen an. Wenn die Kinder schon früh am Morgen hungrig sind, ist das Restaurant eine gute Option. Eine weitere Idee ist die Terrasse. Dort kann man zum duftenden Kaffee den frisch gebackenen Kuchen in der herrlichen Natur genießen.

Die Zimmer

Alle Zimmer im Ferienhotel Bellettini sind klimatisiert. Wenngeich das Klima in Cervia nicht als heiß betrachtet werden kann, ist es doch erfrischend, am Ende des heißen Tages in ein gekühltes Hotelzimmer zurückzukommen.

Verkehrslage des Ferienhotels

In nur 10 Minuten gelangt man vom Bellettini zur Staatsstraße SS16. Wen es in die City von Cervia zieht, der findet diese kaum 2.000 Meter entfernt. Ein Shopping in Mailand ist ebenfalls denkbar. Sowohl Mama als auch Kinder im Teenageralter werden dies begrüßen und die drei Autostunden gar nicht wahrnehmen. Für den Transfer von oder zum Flughafen stellt das Ferienhotel gerne einen Shuttleservice bereit.

Bellettini Hotel *****
Via VIII Traversa 22/24
48015 Cervia/Milano Marittima
Tel: +39 544 994166
Fax: +39 544 998161
Zimmerpreise: 120 Euro ( Booking.com, Agoda )
Mail: info@bellettinihotel.it
Web: www.bellettinihotel.it

Milano Marittima und seine Sehenswürdigkeiten

Was tun, wenn man mal kurz genug von Strand und Wellen hat? Den ganzen Tag im Ferienhotel liegen und vor sich hin dösen? Wohl eher nicht, Dafür ist man ja nicht hierher gekommen. Aber das ist ja auch gar nicht nötig, denn Milano Marittima und Cervia hat ja so viel zu bieten. Cervia? Ja genau. Milano Marittima ist ein Ort mit großem Namen ( wörtlich auf deutsch übersetzt: „Mailand am Meer“ ) und doch „nur“ ein Vorort der Stadt Cervia. Wenn wir uns also umschuen, dann tun wir dies natürlich auch in der gesamten Stadt Cervia, die tatsächlich sehr viel zu bieten hat.

Torre San Michele: Zeuge aus alter Zeit

Seit vielen hundert Jahren dominiert das Salz das wirtschaftliche Leben der Stadt Cervia. Bereits damals gelangten die Bürger zu angemehmem Wohlstand, der auch ungebetene Besucher anlockte. Türken, Sarazenen und allerlei Piraten versuchten sich am Reichtum der Stadt Cervia. Wehrhaft gab sich die Stadt und widersetzte sich erfolgreich den Piraten und Plünderern. Unter anderem errichtete man zum Schutz der Stadt den Torre San Michele.

Kein geringerer als der Graf Michelangelo Maffei ist sein Erbauer, der das Bauwerk im Jahr 1691 schuf. Doch in der Altstadt von Cervia gibt es für interessierte Urlauber noch eine ganze Reihe weiterer kultureller Schätze zu heben. Der Torre San Michele sollte jedenfalls auf der Liste der Pflichtbesuche stehen. Mit einer Seitenlänge von 13,5 m, einer Höhe von 22,5 m und einer Mauerdicke von 3 m ist das imposante Gebäude eine sehr wehrhafte Verteidigungsanlage der Stadt Cervia.

Der Torre San Michele mit seinen drei Meter dicken Mauern kündet von der bewegten Vergangenheit der Stadt des Salzes.  Die meisten Sehenswürdigkeiten liegen hier fußläufig und nahe der Unterkunft. Cervia bietet dem kulturell interessierten Gast viele Sehenswürdigkeiten. (#1)

Der Torre San Michele mit seinen drei Meter dicken Mauern kündet von der bewegten Vergangenheit der Stadt des Salzes. Die meisten Sehenswürdigkeiten liegen hier fußläufig und nahe der Unterkunft. Cervia bietet dem kulturell interessierten Gast viele Sehenswürdigkeiten. (#1)


Bildnachweis: © shutterstock – sbellott, #1 GoneWithTheWind

Über Iris Martin

Iris Martin

Iris Martin, Jahrgang bleibt ein gut gehütetes Geheimnis, ist Mutter zweier Kinder. Rabauke 1 und Rabauke 2 sind Wunschkinder ersten Grades, treiben ihre Eltern regelmäßig an den Rand der Verzweiflung und wissen sie von dort mit einem lieblichen Augenaufschlag wieder wegzuholen. Iris ist derzeit mit ihren beiden Jungs zu Hause, genießt das Leben als Vollzeitmami und hält das Chaos so im Rahmen. Neuen Herausforderungen stellt sie sich dabei gerne – immer gut gewappnet mit dem Wissen, das nur aktiv agierende Eltern haben können.

Leave A Reply