Sauerland 2020: die 10 schönsten Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten und alle Adressen & Kontaktdaten

0

Sie planen eine Tour durchs Sauerland? Am besten soll es eine Motorradtour sein? Dann haben wir an dieser Stelle einige Tipps für Sie: Finden Sie das Ausflugsziel, welches direkt auf der geplanten Route liegt. Entdecken Sie die Sehenswürdigkeit, die Sie schon immer kennenlernen wollten und erkunden Sie das Sauerland ganz bequem beim Biken!

Die Top 10 Liste: Sauerland Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten

1. Für Familien: Die Tropfsteinhöhle entdecken

1. Für Familien: Die Tropfsteinhöhle entdecken

1. Für Familien: Die Tropfsteinhöhle entdecken

Mit der Familie wird es wahrscheinlich dann nichts mit der Motorradtour, wenn kleine Kinder dabei sind. Das Sauerland hat aber gerade für diese Zielgruppe einiges zu bieten: Erkunden Sie zum Beispiel die Tropfsteinhöhle, die als Atta-Höhle bekannt ist. Sie wird als schönste Höhle ihrer Art bezeichnet und gehört zu den beliebtesten Zielen in Deutschland. Als Ausflugsziel konnte die Atta-Höhle bisher mehr als vierzig Millionen Besucher begrüßen! Stalagmiten und Stalaktiten zeigen sich hier besonders farbenprächtig, was Kinder und Erwachsene faszinieren dürfte.

Atta-Höhle oder Attendorner Tropfsteinhöhle in Attendorn
Finnentroper Str. 39
57439 Attendorn
Telefon: +49 2722 93750
Besonderheiten: meistbesuchte Schauhöhle Deutschlands
Web: www.atta-hoehle.de

2. Die St.Georg Sprungschanze in Winterberg entdecken

2. Die St.Georg Sprungschanze in Winterberg entdecken

2. Die St.Georg Sprungschanze in Winterberg entdecken

Nehmen Sie sich auf der Tour durchs Sauerland ausreichend Zeit für einen Besuch der Sprungschanze in Winterberg. Deutsche Meisterschaften wurden hier bereits ausgetragen, auch der Sommer-Grand-Prix wurde durchgeführt. Seit 2007 ist die Schanze nicht mehr nur für die Nutzung im Winter konzipiert, sondern gilt als Ganzjahresschanze. Sie misst rund einhundert Meter in der Höhe und ist somit auch für den anspruchsvollen Gast geeignet. Wenn jemand lieber erst einmal üben möchte oder wenn Kinder sich bei den ersten Sprüngen versuchen wollen, kann eine der vier kleinen Mattenschanzen genutzt werden.

St.Georg Sprungschanze in Winterberg
Am Herrloh
59955 Winterberg
Telefon: +49 2981 5984-0 06
Web: www.winterberg.de

3. Zu Gast auf Burg Altena mit dem berühmten Glockenturm

3. Zu Gast auf Burg Altena mit dem berühmten Glockenturm

3. Zu Gast auf Burg Altena mit dem berühmten Glockenturm

Als Ausflugsziel kann auch Burg Altena infrage kommen. Diese finden Sie in der Stadt Altena an der Lenne, wobei die Geschichte der Burg mittlerweile rund 900 Jahre zurückreicht. Einst wurde sie als Wehranlage errichtet, heute ist sie das kulturelle Zentrum im Sauerland. Zudem gibt es hier nicht nur eine wunderbare Sehenswürdigkeit zu entdecken, sondern zur Übernachtung kann die international bekannte Jugendherberge genutzt werden. Mit dem Erlebnisaufzug gelangen die Besucher bis in den Burghof – der Aufzug ist übrigens barrierefrei gebaut worden. Familien mit Kindern können beispielsweise die museumspädagogischen Angebote nutzen, bei denen vor allem das Ausprobieren großgeschrieben wird.

Burg Altena
Fritz-Thomee-Straße 80
58762 Altena
Mail: poststelle@maerkischer-kreis.de
Web: www.maerkischer-kreis.de

4. Genießen Sie das Panorama im Sauerland

4. Genießen Sie das Panorama im Sauerland

4. Genießen Sie das Panorama im Sauerland

Wenn Sie durch das Sauerland biken und dabei eine schöne Aussicht genießen wollen, sollten Sie unbedingt die Panoramabrücke besuchen. Diese finden Sie auf der Winterberger Kappe und sie besteht aus verschiedenen einzelnen Erlebnisbrücken. So können Sie die Hängebrücke erkunden, auf der Dschungel- oder Tellerbrücke unterwegs sein oder Sie besuchen den Netztunnel. Letzterer dürfte vor allem Kinder erfreuen, selbst wenn diese eigentlich so gar keine Lust auf das Besuchen einer Sehenswürdigkeit verspüren.

5. Wesels Zitadelle (Niederhein)

5. Zitadelle in Wesel (Niederhein)

5. Zitadelle in Wesel (Niederhein)

Man schrieb das Jahr 1687, als in Wesel auf Befehl des Friedrich Wilhelm I. eine Zitadelle entstand, die heute als wichtige Sehenswürdigkeit im Sauerland gilt. Einst sollte mit der Zitadelle die Befestigungsanlage gestärkt werden, doch die Bauarbeiten zogen sich ungeplant etwas länger hin. So endeten sie erst Mitte des 18. Jahrhunderts, was für die Befestigungsanlage dann doch ein wenig zu spät kam. Selbst nach der Fertigstellung wurden immer wieder Veränderungen an dem Bauwerk vorgenommen. Heute finden sich hier das Städtische Museum, die Musikschule sowie einige andere Einrichtungen.

Festung Wesel
An der Zitadelle
46483 Wesel
Telefon: +49 281 203 26 06
Fax: +40 281 203 499 80
Mail: info@weselmarketing.de
Web: www.wesel-tourismus.de

6. Urlaub am Biggesee im Kreis Olpe

6. Urlaub am Biggesee im Kreis Olpe

6. Urlaub am Biggesee im Kreis Olpe

Ein perfektes Ausflugsziel für Familien ist auch der Biggesee, der als Talsperre bereits seit 2007 freigegeben ist. Zahlreiche Freizeit- und Sportmöglichkeiten werden hier geboten, dazu kommen Angebote für Naturfreunde und Sportbegeisterte. Es werden Motorradtouren um den See angeboten und Bootsfahrten über die Talsperre sind möglich. Diese dürfen allerdings nur unmotorisiert durchgeführt werden.

Biggesee im Kreis Olpe
Listertalsperre
57439 Attendorn
Telefon: +49 2722 65 79 240
Fax: +49 2722 65 79 241
Mail: info@bigge-listersee.de
Web: www.biggesee-listersee.com

7. Ausflug in den Wildpark Kirchhundem

7. Ausflug in den Wildpark Kirchhundem

7. Ausflug in den Wildpark Kirchhundem

Bei Kirchhundem findet sich der Freizeitpark, der vor allem Angebote für Familien parat hält. So werden verschiedene Attraktionen und Fahrgeschäfte geboten, eine Wildwasserbahn wartet ebenso auf Besucher wie eine Kettcar-Bahn oder eine Sommerrodelbahn. Dabei ist der Park als Wildpark gestaltet worden, daher können Bisons, Wölfe und viele andere kleine und große Tiere bestaunt werden. Diese Sehenswürdigkeit liegt übrigens nur eine halbe Stunde vom Biggesee entfernt, sodass sich die Besichtigung dieser beiden Ziele perfekt miteinander verbinden lässt.

Wildpark Kirchhundem
PanoramaPark
Rinsecker Str. 100
57399 Kirchhundem
Telefon: +49 2723 716 220
Mail: info@panopark.de
Web: www.panopark.de

8. Burg Bilstein in Lennestadt im Sauerland

8. Burg Bilstein in Lennestadt im Sauerland

8. Burg Bilstein in Lennestadt im Sauerland

Im Sauerland findet sich eine weitere Burg: Burg Bilstein auf dem Rosenberg. Diese Burg wurde zwischen 1202 und 1225 errichtet. Heute gibt es dort eine Jugendherberge, die Burg kann außerdem besichtigt werden. Die beiden Türme bieten einen tollen Ausblick über das Sauerland und unter dem Burghof verlaufen zahlreiche Tunnel, die entdeckt werden wollen. Das perfekte Ausflugsziel für Familien mit erlebnishungrigen Kindern!

Burg Bilstein
Von-Gevore-Weg 10
57368 Lennestadt – Bilstein
Telefon: +49 2721 84 663
Fax: +49 2721 83 016
Mail: jh-burg.bilstein@djh-wl.de
Web: www.sauerland.com

9. Besucherbergwerk Kilianstollen im Sauerland

9. Ein Bergwerk im Sauerland oder den Wasserturm in Mönchengladbach

9. Ein Bergwerk im Sauerland oder den Wasserturm in Mönchengladbach

Das Sauerland lebte einst von der Bergwerksarbeit – heute gibt es nur noch das Besucherbergwerk namens „Kilianstollen“ zu sehen. Das erste Mal wurde der Bergbau hier im Jahr 1150 beurkundet, doch auch davor wurde er bereits betrieben. Bis nach dem Mittelalter wurde das Bergwerk weitergeführt, endgültig stillgelegt wurde es erst 1945. Wer möchte, kann an den großen oder kleinen Führungen teilnehmen. Wichtig: Nehmen Sie unbedingt warme Kleidung mit! Selbst im Sommer herrschen hier unter Tage nur Höchsttemperaturen von 10 °C. Die Führungen sind derart gestaltet, dass auch Kinder schon daran teilnehmen können und diesen das Leben im Bergwerk nahegelegt werden kann.

Besucherbergwerk Kilianstollen
Mühlenstraße 40b
34431 Marsberg
Telefon: +49 2992 4366
Mail: info@kilianstollen.de
www.kilianstollen.de

10. Spaß im Sauerland: Fort Fun als Abenteuerausflug

10. Spaß im Sauerland: Fort Fun als Abenteuerausflug

10. Spaß im Sauerland: Fort Fun als Abenteuerausflug

Der Freizeitpark namens Fort Fun befindet sich in Bestwig im Sauerland und gilt als eines der schönsten Ausflugsziele. Der Park wurde im Wildweststil angelegt und erreicht eine Größe von ca. 75 Hektar. Verschiedene Shows werden den Besuchern gezeigt, dazu kommen diverse Attraktionen, die speziell auf die großen und kleinen Gäste ausgelegt sind. Rund 400.000 Menschen kommen alljährlich in den Park, daher gilt er als wichtige Sehenswürdigkeit bzw. als eines der tollsten Ziele hier in der Region. Sehenswert ist dabei auch das Panorama, welches sich vom Aussichtsturm aus bietet.

Was das Sauerland so besonders macht? Es sind auf der einen Seite die zahlreichen Attraktionen, auf der anderen Seite die Sportmöglichkeiten und Freizeitangebote. Ob nun mit dem Motorrad durch die Region düsen, mit der Familie kulturelle Erlebnisse haben oder allein die Gegend erkunden – Möglichkeiten gibt es viele und Angebote noch viel mehr. Egal, ob Sie im Sommer oder im Winter unterwegs sein möchten, Sie werden auf jeden Fall begeistert sein. Dabei können Sie auch einen Familienurlaub einplanen, der eher wie eine Art Familientreffen wird: Suchen Sie für sich und die Verwandten eine tolle Unterkunft und planen Sie die kommenden Tage unter Berücksichtigung der verschiedenen Altersstufen. Oma und Opa können so mitkommen und ebenso tolle Tage im Kreise der Lieben verleben wie die Kinder.

Fort Fun Abenteuerland
Aurorastraße 50
59909 Bestwig
Telefon: +49 2905 81 0
Fax: +49 2905 81 118
Mail: post@fortfun.de
Web: www.fortfun.de

Was gibt es im Sauerland?

Das Sauerland ist das Land der tausend Berge. Hier findet man über 200 Aussichtspunkte, Plattformen, Türme. Hier, was am meisten rockt.

Was kann man bei schlechtem Wetter im Sauerland machen?

  • Besucherbergwerke: Kilianstollen, Sauerländer Besucherbergwerk Ramsbeck, Besucherbergwerk Hennesee Sauerland, Schieferbau Nuttlar.
  • Brauereibesichtigungen: Arnsberger Mühlenbräu, Esloher Brauhaus, Metten Hefemännchen.
  • Eissporthallen: Eissporthalle Willingen, Eissportzentrum Möhnesee.
  • Erlebnisbäder: Erlebnisbad AquaMagis Plettenberg, Lagunen-Erlebnisbad Willingen (Upland), Erlebnisbad Aqua Mundo Park Hochsauerland Medebach.
  • Escape-Room: MysteRiOOM Freudenberg, SauerlandEscape Rüthen.
  • Glasbläsereien: Willingen, Hennesee.
  • Höhlen: Atta-Höhle oder Attendorner Tropfsteinhöhle in Attendorn, Dechenhöhle, Heinrichshöhle, Reckenhöhle, Balver Höhle, Bilsteinhöhle

Wo ist es am schönsten im Sauerland?

Brilon ist die schönste Stadt im Sauerland. Es ist die Stadt des Waldes, denn Brilon hat einen 77 km² großen Stadtwald. Hinzu kommen sehr viele kulturelle Sehenswürdigkeiten:

  • die Bruchhauser Steine,
  • die Altstadt von Brilon,
  • das Rosendorf Assinghausen
  • der Sauerländer Blütengarten
  • Sauerland-Seelenorte
  • Borbergs Kirchhof
  • Philippstollen
  • Kirchen, Schlösser & Co.

Bildnachweis: © Fotolia #1 GordonGrand, #2 HB Naturfotografie, #3 Whyona, #4 etfoto, #5 ErnstPieber, #6 Ralph Klein, #7 + Titelbild Teteline, #8 Peter Penner, #9 ErnstPieber, #10 FORT FUN GmbH

Über Rebecca Liebig

Rebecca Liebig

Rebecca Liebig ist gerade im achten Monat schwanger. Voller Vorfreude auf ihr Baby genießen sie und ihr Mann die spannende Zeit. Von der ersten Übelkeit bis hin zu den Bewegungen ihres Mädchens halten sie alles fest. Schließlich möchte man sich später ja auch an diese Zeit erinnern. Bei der Planung des Kinderzimmers gehen die Vorstellungen zwar auseinander. In einem sind sich Rebecca und ihr Mann jedoch einig: Die aufregende Zeit wollen sie so richtig genießen. Rebecca plant, drei Jahre mit ihrer Tochter zu Hause zu bleiben. Auch ihr Mann möchte zwei Monate Elternzeit nehmen.

Leave A Reply