Der Urlaub auf dem Hausboot ist für die Familie ein tolles Erlebnis

0

Ein Urlaub auf dem Hausboot ist eine schöne Alternative zu den übrigen Reiseangeboten. Hier wird der Urlaub mit der Familie zum großen Erlebnis. Für viele interessierte Urlauber stellt sich die Frage, benötige ich für die Nutzung von einem Hausboot einen Führerschein für die Binnengewässer?

In Polen und Frankreich können die Urlauber uneingeschränkt alle Wasserstraßen befahren, in Deutschland gibt es einige Beschränkungen. In welchem Gebieten der Urlaub auf dem Wasser verbracht werden kann, ist von dem Besitzer des Bootes zu erfahren.

Die Einweisung für die Erstnutzer

So ein Hausboot sieht wie ein kleines Einfamilienhaus aus, welches auf dem Wasser schwimmt. Die Inneneinrichtung konnte dementsprechend gestaltet werden und die Urlauber leben wie in einem kleinen Haus. Wer zum ersten Mal mit einem Hausboot den Urlaub auf den Binnenwasserstraßen und Seen unterwegs sein möchte, bekommt vor Antritt der Reise eine Einweisung.

Jeder Hobbykapitän muss sich mit den Steuerelementen auskennen und über die wichtigsten Regeln auf dem Wasser bescheid wissen. Ansonsten kann die Route frei gewählt werden. Die Benutzer müssen keine Bedenken zu haben, dass dieses Gefährt sinken oder kentern könnte. Im unteren Bereich gibt es mehrere Kammern und bei einem Zusammenstoß auf dem Wasser wird nur eine Sektion geflutet. Trotzdem ist es angebracht, dass die Kinder immer eine Schwimmweste tragen.

Die Kosten für den Urlaub auf dem Wasser

Die Preise für einen Familienurlaub zu Wasser richten sich nach der Ausstattung des Bootes und dem Besitzer. Speziell in der Hauptsaison ist eine Buchung etwas teurer. Einige der schwimmenden Häuser sind schon ab 650 Euro zu bekommen und in anderen Fällen bewegen sich die Preise bei 2000 Euro pro Woche.

Bei 650 Euro ist die Familie sehr gut bedient, denn ein Einfamilienhaus in einer Urlaubsregion ist auch nicht preiswerter zu bekommen. Wer sich für so einen Urlaub auf dem Wasser entschieden hat, beschert sich und der gesamten Familie ein unvergessenes Erlebnis. Besonders für die Kinder ist das Leben auf dem Wasser ein Ereignis, wobei mit dem Fang eines Fisches die Mahlzeit am Abend erweitert werden kann.


Bildnachweis:©Shutterstock-Titelbild: EML

Über Rebecca Liebig

Rebecca Liebig ist gerade im achten Monat schwanger. Voller Vorfreude auf ihr Baby genießen sie und ihr Mann die spannende Zeit. Von der ersten Übelkeit bis hin zu den Bewegungen ihres Mädchens halten sie alles fest. Schließlich möchte man sich später ja auch an diese Zeit erinnern. Bei der Planung des Kinderzimmers gehen die Vorstellungen zwar auseinander. In einem sind sich Rebecca und ihr Mann jedoch einig: Die aufregende Zeit wollen sie so richtig genießen. Rebecca plant, drei Jahre mit ihrer Tochter zu Hause zu bleiben. Auch ihr Mann möchte zwei Monate Elternzeit nehmen.

Leave A Reply