Reisen mit RRER Reisen

0

Wer seine Reisen mit RRER Reisen gebucht hat, lag schon immer auf der sicheren Seite. Bester Urlaub und das zu Schnäppchenpreisen. Umso mehr wurde es bedauert, das der Reiseveranstalter nur bis 2003 akiv war.

Wo führten sie hin, die Reisen mit RRER Reisen?

Wenn man an die Reisen in die Türkei denkt, dann ist das ganz einfach. Die sieben beliebtesten Reiseziele ( mir wunderbaren Sandstränden ) waren bei RRER Reisen stets schnell ausgebucht.

Istanbul: eine Reise in die türkische Metropole am Bosporus

Istanbul ist die erregende Stadt am Bosporus. Die Größe und Macht der Wasserstraße spürt man bereits, wenn man beim Landeanflug einen Blick aus dem Fenster des Flugzeugs wirft. Ist, man gelandet, wird man der Vielzahl an Stilen und Epochen gewahr, die sich in Istanbul nebeneinander traut vereint besehen lassen.

Seien es die jahrhundertealten Paläste, die pfeildünnen Minarette und die Kirchtürme oder die quirligen Bazare und pulsierenden Night-Clubs – es ist diese einzigartige Mischung, die Instanbul ausmacht, und die Metropolen wie Paris, New York, München oder Peking einfach besitzen. Natürlich sind die Hamams in Istanbul unvergleichlich und erheischen einen Besuch, ist man das erste Mal in der Stadt.

Reise nach Antalya an die türkische Riviera

Die türkische Riviera ist für uns wasser- und sonnenhungrige Deutsche natürlich stets ein Erlebnis. Antalya bietet jedoch auf den Reisen mit RRER Reisen noch eine ganze Ecke mehr. Fangen wir an bei seiner Jahrhunderte alten Geschichte. Bereits die Römer und die Griechen fanden sich hier ein und hinterließen ihre Spuren.

Die Sehenwürdigkeiten von Antalya erzählen von der Geschichte. Was hat das Hadrianstor dereinst alles erblickt? Welche Völker und Heerscharen zogen hier hindurch? Und erst die Yivli-Minaree-Moschee? Ganz profan und rein funorientiert kann man Antalya aber auch erleben. Badespaß ist hier angesagt und das bei fetten 300 Tagen Sonnenschein im Jahr. Die kilometerlangen Sandstrände sorgen hier für ungetrübte Sommerlaune.


Bildnachweis: © shutterstock – Tielbild givaga

Über Marius Beilhammer

Marius Beilhammer

Marius Beilhammer, Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg. Er schreibt bereits viele Jahre für technische Fachmagazine, außerdem als freier Autor zu verschiedensten Markt- und Businessthemen. Als fränkische Frohnatur findet er bei seiner Arbeit stets die Balance zwischen Leichtigkeit und umfassendem Know-how durch seine ausgeprägte Affinität zur Technik.

Leave A Reply