RRER Reisen: Das waren Zeiten!

0

Der Reiseveranstalter RRER Reisen war vor 2003 aktiv. Seine Angebote konnten bequem von zuhause online gebucht werden. Doch was genau bot RRER Reisen an? Wir haben nachgesehen.

RRER Reisen: der Spezialist für Ägypten und Türkei

Die Spezialitäten von RRER Reisen waren Pauschalreisen in die Türkei und nach Ägypten. In den beiden Mittelmeer-Anrainerstaaten offerierte RRER vielfach Last-Minute-Schnäppchen zu unglaublich günstigen Preisen. Doch auch die regulären Angebote zeichneten sich oft durch Optionen für Frühbucherrabatte aus. Als Early Bird konnte man hier bares Geld sparen.

Mit welchen Airlines flog RRER Reisen?

Der Reiseveranstalter RRER Reisen setzte konsequent auf Qualität. Daher flogen die Gäste von RRER mit so renommierten Fluggesellschaften wie Air Berlin, Pegasus, LTU, Hapag-Lloyd – aber auch Lufthansa, SunExpress, Onur Air, Air Cairo und AMC Airlines. Die Gäste wussten diesen Service zu schätzen und RRER Reisen war bekannt für seine guten Bewertungen auf Internetportalen.

Sparangebote für Familien mit Kindern: RRER sehr familienfreundlich

Für Familien offerierte RRER Reisen einen Sondertarif für Kinder. Für das Hotelzimmer galt: ab dem zweiten Kind werden keine weiteren Übernachtungskosten berechnet. Das erfreute natürlich gerade Familien mit mehreren Kindern. Entsprechend stark wurde hier gebcuht. Ägypten und die Türkei gelten ja ohnehin als sehr kinderfreundliche Länder – und als begehrte Reiseziele. Nun konnten gerade große Familien sich endlich diesen Urlaubstraum erfüllen.


Bildnachweis: © shutterstock – Titelbild givaga

Über Marius Beilhammer

Marius Beilhammer

Marius Beilhammer, Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg. Er schreibt bereits viele Jahre für technische Fachmagazine, außerdem als freier Autor zu verschiedensten Markt- und Businessthemen. Als fränkische Frohnatur findet er bei seiner Arbeit stets die Balance zwischen Leichtigkeit und umfassendem Know-how durch seine ausgeprägte Affinität zur Technik.

Leave A Reply